Neue Homepage erstellen lassen? 6 Anzeichen, dass Sie dringend über eine neue Webseite nachdenken sollten!

Was mal war und was jetzt ist.
Zeit sich eine neue Homepage erstellen zu lassen?

Ist es für Sie tatsächlich höchste Zeit sich eine neue Homepage erstellen zu lassen?
Wir haben hier ein paar Punkte für Sie aufgelistet, die diese Frage beantworten sollte.

Vor einigen Jahren hatte eine Webseite den Zweck einer digitalen Visitenkarte. Öffnungszeiten, Kontaktinformationen, und maximal ein Bild/Logo wurden auf einer einfach HTML Seite abgebildet. Diese Zeiten sind allerdings schon lange vorbei, der gegenwärtig suchende Internet-Benutzer hat heute viel größere Ansprüche und Erwartungen an eine Website, die er (auf)sucht.

Heutzutage muss eine Website nicht nur gut aussehen und verdammt schnell laden, sondern vor allem eines: Besucher fesseln und als Kunden gewinnen. Eine Website, die diese Aufgabe nicht mehr erfüllt, hat Ihren Zweck verfehlt.

01. Keine Unterstützung für Smartphones

Die Todeserklärung für eine Webseite in 2021! Es gibt nach wie vor sehr viele Webseiten, welche nicht für mobile Endgeräte wie iPhone / iPads optimiert wurden. Das hat gleich mehrere negative Auswirkungen. Einerseits ist für Besucher von mobilen Endgeräten die Nutzung erschwert. Die Texte sind z.B. viel zu klein dargestellt, ständiges Zoom mit den Fingern ist nötig und die Navigationslinks kaum anklickbar. Die negative Folge: Die Besucher verlassen ruckzuck wieder die Website, weil die Nutzung unerträglich erscheint.

Der mobile Traffic nimmt dadurch immer weiter zu. Ohne mobile Optimierung verlieren Sie Kunden und Google straft dieses fehlende Features gnadenlos ab.

Das Rezept dagegen heisst Responsive Webdesign!

Ladezeit zu lang? Neue Homepage erstellen lassen?

02. Lange Ladezeiten

Eine zu lange Ladezeit ist sehr oft der Grund dafür, das Besucher Ihre Website schneller wieder verlassen, bevor überhaupt der wesentliche Inhalt der Seite angezeigt werden konnte. Der heutige Besucher hat keine Geduld mehr auf Inhalte zu warten, klickt weiter und sucht sich stattdessen lieber eine Webseite, die Ihm schneller die gewünschten Inhalte zu Verfügung stellt.

Gründe für ein langsames Laden einer Website kann viele Gründe haben. Zu gross dimensionierte Bilder im falschen Format, die falsche Struktur, unnötiger Code-Ballast, falsch eingesetzte Techniken, fehlende Caching Funktionen etc.

Alle diese Punkte gehören durch ein gut durchdachtes und sauberes Webdesign der Vergangenheit an. Die von Hosting Discounter angebotenen 1-Euro-Homepage-Baukästen lösen in den seltensten Fällen diese Probleme, auch wenn es in deren Werbung oft anders suggeriert wird.

03. Veraltete Technik oder nicht mehr zeitgemäßes Design

Auch das Web folgt bestimmten Trends, die sich aber auch sehr schnell wieder ändern. Sowohl optisch als auch technisch. Was vor Jahren noch absolut der Renner war, ist heutzutage schon ein dickes No-Go.

Das beste Beispiel ist der Flash Player von Adobe, welcher für lustige Animation und bewegte Elemente auf der Website in der Vergangenheit eingesetzt wurde. Der Hersteller Adobe hat zwischenzeitlich offiziell die Einstellung des Flash Players verkündet. Doch das abzusehende Ende läutete sich schon viel früher ein. Die meisten Smartphones, die in letzten Jahren ab dem iPhone 1 auf dem Markt kamen, konnten keine Flash-Website darstellen. Eine Website mit Flash-Inhalten hatte somit Ihren Zweck komplett verloren.

Wenn eine Website veraltete Techniken oder angestaubte Optik einsetzt, bekommt der Besucher schnell einen negativen Eindruck von der Firma und deren Website. Das Image des Betreibers leidet massiv darunter.

Amazon 1995

1995: So startete Amazon ins Netz – heutzutage nicht mehr in dieser Form denkbar.

04. Kein CMS

Viele Firmen-Webseiten verfügen immer noch nicht über ein CMS System (z.B. WordPress) und sich dadurch nicht in der Lage autark selbständig ständig wechselnde Inhalte wie News, Events, Produkte oder Werbeaktionen auf der eigenen Webseite einzufügen. Sehr schnell veralten die Inhalte auf der Webseite und der Nutzen für die Besucher schwindet immer mehr.

05. Veraltete Inhalte

Eine gute optimierte Webseiten beinhaltet drei wichtige Faktoren: eine ansprechenden Optik, eine funktionelle Technik und zum guten Schluss leserfreundlichen Inhalten, die den Besuchern einen Mehrwert bietet. Letztes wird zu gern vernachlässigt, falsche oder unvollständige Informationen lassen somit den Zweck der Webseite immer mehr schwinden.

06. Leere Worthülsen

Nicht nur Inhalte, die so nicht mehr stimmig sind, gehören ausgetauscht. Es gab eine Zeit, da ging es hauptsächlich darum, überhaupt im Internet präsent zu sein, auf die Texte kam es dabei mitunter gar nicht so sehr an. Mit leeren Worthülsen wurden Produkte beworben und die Seiten eher nach dem Zufallsprinzip gefüllt – oder noch schlimmer – es wurde haufenweise mit Keywords um sich geworfen, ohne passende Inhalte zu liefern. Solche Webseiten sind definitiv nicht mehr gefragt. Vielmehr haben moderne Webseiten eine gut entwickelte, logische Content-Strategie und bieten dem Leser einen echten Mehrwert. Zudem werden Inhalte auf einer guten Webseite ständig erweitert, aktualisiert und ergänzt.

Zum Schluss

Wenn Sie ein paar Punkte hier entdeckt haben, die auf Ihre Webseite zutreffen, dann ist es wohl an der Zeit über eine neue Webseite nachzudenken. Warum so ein mächtiges Werkzeug für die Kundengewinnung nicht richtig einsetzen? Zeit sich eine neue Webseite / Homepage erstellen zu lassen?

Scheuen Sie sich nicht uns zu kontaktieren und Ihre Möglichkeiten mit uns zu erörtern. Machen sie mit uns den Kontakt-Test!

Sie erreichen uns per Mail, Telefon oder Fax. Die erste Kontaktaufnahme dient einem detaillierten Informationsaustausch und dem gegenseitigen Abklopfen von Umsetzungsmöglichkeiten. Nach einem ersten Gespräch sind wir gemeinsam mit Sicherheit schlauer!

Scroll to Top